bg

Viagra Connect bestellen in Europa

16 October 2019 4 Minuten gelesen
Rating des Artikels / (4.5)
Viagra in Europa

Potenzprobleme sind für die meisten Männer ein peinliches Thema, sodass es ihnen Angst macht Viagra Connect kaufen gehen zu müssen. Zum Glück gibt es heute einige Medikamente, die erektile Dysfunktion behandeln können oder zumindest dem Mann dabei helfen können eine Erektion zu bekommen. Die bekannteste unter den Potenzmitteln ist wohl die blaue Viagra-Pille. Im Folgenden werden wir Ihnen den Unterschied zwischen Viagra vs. Viagra Connect vorstellen und wie man am besten Viagra Connect kaufen kann.


Wie wirkt eigentlich Viagra?

Viagra Connect bestellen banner 2

Der Wirkstoff, der Viagra zu dem potenten Potenzmittel macht, das es heute ist, heißt Sildenafil. Dieser gehört zu den sogenannten Phosphodiesterase-Typ-5 (PDE5)-Hemmer, welche wie schon der Name sagt, das körpereigene Enzym PDE5 hemmen. Dieses Enzym baut den Botenstoff cGMP ab, welches wiederum normalerweise dafür verantwortlich ist Schwellungen abzubauen. Wenn dieses Enzym nun gehemmt ist, können leichter Schwellungen entstehen und gehalten werden. So eben auch im Penis die Erektion. Außerdem entspannen und erweitern sich die Blutgefäße, was ebenfalls eine Erektion fördert.

Die Wirkung bei Viagra Connect 50mg ebenso wie bei höheren Dosierungen tritt durchschnittlich ca. 30-60 Minuten nach der Einnahme der Pille ein. In einigen Fällen kann es auch ein wenig länger dauern und bis zu zwei Stunden auf eine Wirkung warten lassen. Dies hängt vom Körperbau aber auch von der letzten Mahlzeit ab, denn eine schwere Mahlzeit kurz vor der Einnahme kann die Wirkung herauszögern.

Normalerweise hält die Wirkung etwa 2-3 Stunden an. In manchen Fällen kann es aber auch eine deutlich längere Wirkung zeigen. Auch hier gilt, dass der Effekt von Mann zu Mann unterschiedlich ist, speziell aber aufgrund der Dosierung, der Verdauung und anderer Faktoren variieren kann. Somit kann eine kleine Pille mehrere Erektionen ermöglichen. Hier muss angemerkt werden, dass Viagra Connect 50mg und auch die anderen Dosierungen nicht alleine verantwortlich für eine Erektion sind. Es ist sogar unmöglich ohne sexuelle Stimulation eine Erektion zu erreichen. Viagra schafft lediglich die notwendige Grundlage dafür.

Wie entstand die erste Viagra Pille?

Viagra: Das Originalprodukt

Das Originalprodukt enthält den Wirkstoff Sildenafil, das ursprünglich von der Firma Pfizer zur Behandlung von Bluthochdruck und damit zusammenhängenden Schmerzen untersucht worden war. Da es nicht den erwünschten Effekt zeigte, wurden die Studien eingestellt. Nach näherer Auswertung wurde die unglaubliche Wirkung auf die Potenz der teilnehmenden Männer an der Studie festgestellt.

Pfizer schuf somit einen enormen neuen Markt, in dem man heute Viagra Connect kaufen, Viagra Connect online bestellen und es sogar schon Generika für dieselben Potenzmittel gibt. 1997 wurde der Wirkstoff von der FDA (Food and Drug Administration) und von der europäischen Zulassungsbehörde EMEA (European Medicine Evaluation Agency) zugelassen. Mittlerweile kann man Viagra in über 120 Ländern in verschiedenen Dosierungen wie 25mg, Viagra Connect 50mg und 100mg erhalten.

Was sind Viagra-Generika und was muss man beachten?

Viagra Generika

Nach Ablauf des Patents von Viagra gibt es nun auch Generika auf dem Markt. Die es vielen Menschen ermöglichen günstiger Viagra Connect kaufen zu können. Davon ist auch nicht abzuraten, da Viagra Generika denselben Wirkstoff wie Viagra enthalten. Lediglich ändern sich der Markenname und ein paar wenige wirkungslose Zusatzstoffe. Somit variiert die Farbe und Geschmack, aber die Wirkung ist dieselbe.

Die Vermarktung eines Generikums kann jedoch erst nach Ablauf des Patents des Markenarzneimittels erfolgen, was bis zu 20 Jahre dauern kann. Generische Medikamente sind in der Regel viel billiger als Markenprodukte, sobald sie auf den Markt kommen.

Das liegt daran, dass z.B. Forschungs- und Markteinführungskosten für den Hersteller des Generikums so gut wie wegfallen. Das Patent der Firma Pfitzer lief in Deutschland im Jahr 2013 aus. Somit können seitdem auch andere Hersteller günstige Alternativen zu Viagra auf den Markt bringen.

Worum geht es bei Viagra-Connect und was ist der Unterschied Viagra vs Viagra Connect?

Viagra Connect bestellen

Wie schon erwähnt kann man Viagra nur mit Rezept bestellen bzw. vor Ort kaufen. Das liegt am Wirkstoff Sildenafil, der unter Rezeptpflicht steht. Seit kurzem, genauer gesagt seit März 2018 kann man Viagra Connect kaufen in Großbritannien und zwar ohne Rezept.

Jedoch muss man auch hier ein obligatorisches Gespräch mit dem Apotheker führen, um Viagra Connect kaufen zu können.

Viagra Connect 50mg entspricht genau der Viagra Version mit 50mg Sildenafil, da es auch vom selben Hersteller auf den Markt gebracht wurde. Man kann in Apotheken und zugelassenen Online-Apotheken einfach und sicher Viagra Connect bestellen oder kaufen.

Dies soll die Schwelle entfernen, die manche Männer nicht übertreten möchten, wenn es darum geht offen mit einem Arzt über Erektionsprobleme zu reden. Viagra Connect kaufen ist sehr einfach. Auch kann man ganz bequem und sicher online Viagra Connect bestellen.

Im deutschsprachigen Raum sowohl in Deutschland, in der Schweiz als auch in Österreich kann man noch nicht Viagra Connect kaufen. Doch auch hier hat man die Möglichkeit über eine Online-Apotheke Viagra Connect bestellen zu können, indem man Original Viagra 50mg bestellt und per Fragebogen von einem Online-Arzt evaluiert wird. Dieser kann dann ohne Einwände ein passendes Rezept ausstellen.

Viagra Connect kaufen in Deutschland banner 3
Zurück nach oben